Kontakt icon_arrow_down_small

Wassertechnik

Speziell für PT-PS 5000IL und PT-PS 21000IL

Das Ergebnis der Bedarfsrechnung bezieht sich immer auf eine vollständige Entmineralisierung des Füllwassers und somit die höchste Anforderung der VDI-Richtlinie 2035 (max. Härte <0,3 °d*), um Ihren Kunden größtmöglichen Nutzen und Sicherheit zu bieten.

*Bei salzarmer Betriebsweise führen Härten < 1°d nicht zu einer nennenswerten Belagsbildung. (Vgl. Anhang I3, VDI-Richtlinie 2035)

Kommission:  
Heizleistung:   kWatt
Anlagenvolumen:   Liter
Elektrische Leitfähigkeit   µS/cm

 
 
     
Maximal zulässige Härte
nach VDI-Richtlinie 2035:
    °d
     
permasoft 5000 IL     Stück
permasoft 21000 IL     Stück

Ausschreibungstexte:
permasoft PT-PS 5000 IL
permasoft PT-PS 21000 IL
 
 
Version für den Fachbetrieb: Dimensionierungsvorschlag für den ausführenden Monteur Drucken
 

Aufgrund einer technischen Störung unserer Telefonleitung, kann es vorrübergehend zu Ausfällen kommen. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an info@perma-trade.de oder Ihren zuständigen Ansprechpartner im Aussendienst, wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt.  Wir arbeiten mit Hochdruck daran das Problem zu lösen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.